Weihnachtskarten Weihnachtskarten – Kostenlos zum Ausdrucken

Weihnachtskarten – Weihnachtskarten

Kostenlose Weihnachtskarten zum ausdrucken und basteln. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die schönsten Karten im Netz finden.

Zugegeben, der Herbst hat gerade erst begonnen und bis Weihnachten sind es noch 87 Tage (Stand 28.09.2010). Andererseits taucht in den Läden schon das Weihnachtsgebäck auf. Und der letzte Sommer war keiner sondern ein Frühherbst. . . . → Read More: Weihnachtskarten Weihnachtskarten – Kostenlos zum Ausdrucken

Adventgedichte: Am ersten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Adventgedichte: Am ersten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Am ersten Sonntage im Advent

Evang.: Eintritt Jesu in Jerusalem

Du bist so mild, So reich an Duldung, liebster Hort, Und mußt so wilde Streiter haben; Dein heilig Bild Ragt überm stolzen Banner fort, Und deine Zeichen will man graben In Speer und . . . → Read More: Adventgedichte: Am ersten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Adventgedichte: Am zweiten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Adventgedichte: Am zweiten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Am zweiten Sonntage im Advent

Evang.: Von Zeichen an der Sonne

Wo bleibst du, Wolke, die den Menschensohn Soll tragen? Seh‘ ich das Morgenrot im Osten schon Nicht leise ragen? Die Dunkel steigen, Zeit rollt matt und gleich; Ich seh‘ es flimmern, aber . . . → Read More: Adventgedichte: Am zweiten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Adventgedichte: Am vierten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Adventgedichte: Am vierten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Am vierten Sonntage im Advent

Evang.: Vom Zeugnisse Johannis

Fragst du mich, wer ich bin? Ich berg‘ es nicht: Ein Wesen bin ich sonder Farb‘ und Licht. Schau mich nicht an; dann wendet sich dein Sinn; Doch höre, höre, höre! denn ich bin . . . → Read More: Adventgedichte: Am vierten Sonntage im Advent von Annette von Droste-Hülshoff

Adventgedichte: Es ist Advent von Friedrich Wilhelm Kritzinger

Adventgedichte: Es ist Advent von Friedrich Wilhelm Kritzinger

Es ist Advent

Die Blumen sind verblüht im Tal, Die Vöglein heimgezogen; Der Himmel schwebt so grau und fahl, Es brausen kalt die Wogen. Und doch nicht Leid im Herzen brennt: Es ist Advent!

Es zieht ein Hoffen durch die Welt, Ein starkes, frohes Hoffen; . . . → Read More: Adventgedichte: Es ist Advent von Friedrich Wilhelm Kritzinger

Adventgedichte: Advent von Rainer Maria Rilke

Adventgedichte: Advent von Rainer Maria Rilke

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde Die Flockenherde wie ein Hirt, Und manche Tanne ahnt, wie balde Sie fromm und lichterheilig wird, Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen Streckt sie die Zweige hin – bereit, Und wehrt dem Wind und wächst entgegen Der einen Nacht der . . . → Read More: Adventgedichte: Advent von Rainer Maria Rilke

Adventgedichte: Lied im Advent von Matthias Claudius

Adventgedichte: Lied im Advent von Matthias Claudius

Lied im Advent

Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir gewunden, daß er leuchte uns so sehr durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier! Rund um den Kranz welch ein Schimmer, und so leuchten auch wir, und so leuchtet das Zimmer.

Und . . . → Read More: Adventgedichte: Lied im Advent von Matthias Claudius

Adventgedichte: Valer und Anna von Emanuel Geibel

Adventgedichte: Valer und Anna von Emanuel Geibel

Valer und Anna

Als Bonapart‘ auf seinem Siegesgang, Dem keine Hand von Staub ein Ziel zu stecken Bestimmt schien, plötzlich stockt‘ und wankt‘ und sank Durch Moskau’s Flammen und des Winters Schrecken, Geschah’s, daß in des Rückzugs Hast und Drang, Der wirr dahinstob durch die öden . . . → Read More: Adventgedichte: Valer und Anna von Emanuel Geibel

Adventgedichte: Die weiße Weihnachtsrose von Herrmann von Lingg

Adventgedichte: Die weiße Weihnachtsrose von Herrmann von Lingg

Die weiße Weihnachtsrose

Wenn über Wege tief beschneit Der Schlitten lustig rennt, Im Spätjahr in der Dämmerzeit, Die Wochen im Advent, Wenn aus dem Schnee das junge Reh Sich Kräuter sucht und Moose, Blüht unverdorrt im Frost noch fort

Die weiße Weihnachtsrose. Kein Blümchen sonst . . . → Read More: Adventgedichte: Die weiße Weihnachtsrose von Herrmann von Lingg

Gedichte zum Advent: Im Winter von Max von Schenkendorf

Gedichte zum Advent: Im Winter von Max von Schenkendorf

Im Winter

Die Tage sind so dunkel, Die Nächte lang und kalt; Doch übet Sternenfunkel Noch über uns Gewalt.

Und sehen wir es scheinen Aus weiter, weiter Fern‘, So denken wir, die Seinen, Der Zukunft unsres Herrn.

Er war einmal erschienen In ferner sel’ger . . . → Read More: Gedichte zum Advent: Im Winter von Max von Schenkendorf