Weihnachtsgedichte: Weihnacht, Klabund

Weihnachtsgedichte: Weihnacht, Klabund

Weihnacht

Ich bin der Tischler Josef, Meine Frau, die heißet Marie. Wir finden kein‘ Arbeit und Herberg‘ Im kalten Winter allhie.

Habens der Herr Wirt vom goldnen Stern Nicht ein Unterkunft für mein Weib? Einen halbeten Kreuzer zahlert ich gern, Zu betten den schwangren Leib. –

Ich hab kein . . . → Read More: Weihnachtsgedichte: Weihnacht, Klabund

Weihnachtsgedichte: Wer klopfet an…, von unbekannt

Weihnachtsgedichte: Wer klopfet an…, unbekannt

Wer klopfet an…

Wer klopfet an? – „O zwei gar arme Leut!“ Was wollt ihr dann? – „O gebt uns Herberg heut! O, durch Gottes Lieb‘ wir bitten, öffnet uns doch eure Hütten!“ O nein, nein, nein! – „O lasset uns doch ein!“ Es kann nicht sein. – . . . → Read More: Weihnachtsgedichte: Wer klopfet an…, von unbekannt

Weihnachtsgedichte: Weihnachtabend, Heinrich Zeise

Weihnachtsgedichte: Weihnachtabend, Heinrich Zeise

Weihnachtabend

Hell prangt des Zimmers weiter Raum! Welch hehre Augenweide! Und jubelnd um den Tannenbaum stehn meine Kinder beide. Wie jauchzen sie von Lust beseelt, sich freuend jeder Gabe, o, könnt ich jubeln, doch mir fehlt mein blondgelockter Knabe.

Vor Jahren in demselben Raum klatscht‘ er in seine Hände, . . . → Read More: Weihnachtsgedichte: Weihnachtabend, Heinrich Zeise

besinnliche Sprüche zu Weihnachten – Thema: Weihnachtsgeschichte, Walter Kasper

besinnliche Sprüche zu Weihnachten – Thema: Weihnachtsgeschichte, , , Walter Kasper

Was wir an Weihnachten feiern, ist alles andere als eine Idylle. Die Krippe, die wir längst in unsere warmen Stuben geholt haben, stand bekanntlich im Stall. Niemand war da, der der schwangeren Frau und dem jungen Mann aus Nazareth in Galiläa menschenwürdige Bleibe . . . → Read More: besinnliche Sprüche zu Weihnachten – Thema: Weihnachtsgeschichte, Walter Kasper