Weihnachtsgeschichten: Allerlei Gewölk. von Theodor Fontane

Allerlei Gewölk.

Ich schloß das vorletzte (fünfzehnte) Kapitel mit einem glücklichen Erziehungsakt meines Vaters; mit einem nicht glücklichen meiner Mutter habe ich dies neue Kapitel zu beginnen.

Weihnachten rückte heran und schon die ganze Woche vorher hieß es: „Aber diesmal wird es eine Freude sein,… so was Schönes“, und wenn ich dann mehr wissen . . . → Read More: Weihnachtsgeschichten: Allerlei Gewölk. von Theodor Fontane

Gedichte zum Advent: Verse zum Advent von Theodor Fontane

Gedichte zum Advent: Verse zum Advent von Theodor Fontane

Verse zum Advent

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn, Aber als Knecht Ruprecht schon Kommt der Winter hergeschritten, Und alsbald aus Schnees Mitten Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah, Bunt auf uns herniedersah, Weiß sind Türme, Dächer, Zweige, Und . . . → Read More: Gedichte zum Advent: Verse zum Advent von Theodor Fontane

Adventgedicht – Thema: Knecht Ruprecht, Theodor Fontane

Adventgedicht – Thema: Knecht Ruprecht, , Theodor Fontane

Verse zum Advent

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn, Aber als Knecht Ruprecht schon Kommt der Winter hergeschritten, Und alsbald aus Schnees Mitten Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah, Bunt auf uns herniedersah, Weiß sind Türme, Dächer, Zweige, Und das Jahr . . . → Read More: Adventgedicht – Thema: Knecht Ruprecht, Theodor Fontane

Advent-Gedicht: “Verse zum Advent”, Theodor Fontane

Theodor Fontane (1819-1898)

Verse zum Advent

Noch ist Herbst nicht ganz entflohn, Aber als Knecht Ruprecht schon Kommt der Winter hergeschritten, Und alsbald aus Schnees Mitten Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Und was jüngst noch, fern und nah, Bunt auf uns herniedersah, Weiß sind Türme, Dächer, Zweige, Und das Jahr geht auf die Neige, Und das . . . → Read More: Advent-Gedicht: “Verse zum Advent”, Theodor Fontane